U * made * my * day !

LOL du Experte für Börse, Wirtschaft und Finanzmärkte – You made my day !

Horst Köhler – Failed ?!


Das finden wir auch. Wir nahmen Sie wahr als inkompetent in Bezug auf die globalen Finanzmärkte. Sie waren eigentlich nicht mehr als ein unbedeutender Grüß-August.  Das aber könnte Lena Mayer-Landrut besser bewerktelligen, jedenfalls laut Welt Online !

Lesenswert auch: FAZ- Der Fahnenflüchtling

U * made * my * day sammelt in diesem Artikel die wichtigsten Verschwörungstheorien zu Köhlers Rücktritt !

Und los gehts – Eichelburg:

Ein Wissender haut ab. Der Afghanistan-Krieg war NIEMALS der Grund dafür. Der wahre Grund ist wahrscheinlich im Finanzsystem und dessen baldigen Crash zu suchen. Köhler kennt sich da im Gegensatz zu den anderen Politikern aus.

Es sieht so aus, als wurde hier dier absolute Notausgang per Absprung mit Fallschirm genommen. Kurz bevor das Ding abstürzt.

In dieser Woche ist daher noch mit dem Finanz-/Eurocrash zu rechnen. Köhler und Koch wollen da nicht mehr dabeisein .

Der Euro und vielleicht auch die EU werden den Juni nicht überleben. Mit oder ohne Rücktritten. Die Politiker, die dann noch im Amt sind, müssen fürchten, aufgehängt oder erschlagen zu werden.

Und noch eine Runde „hartgeld“ druff:

Köhler hat gestern offenbar erfahren, dass Italien und Frankreich ein Downgrade bekommen und damit die ganze Eurozone untergeht. Mit Deutschland zusammen, wegen der Haftungen, die er selbst unterschrieben hat.

Herr Eichelburg, Sie schreiben Sch…, Sch… und nochmals Sch… ! Oder können Sie Ihre kruden Verschwörungstheorien belegen ?

Grandios also made my dayDas Gelbe Forum :

Das System frißt seine „Kinder“

Was für eine grandiose Posse! Wir werden noch ganz, GANZ andere Kapriolen erleben dürfen !

Er wird jedenfalls nicht in Altersarmut enden, solange nicht alle Karten von wütenden Massen auf den Tisch gezerrt werden.
Und wie auch Koch, so hat er vielleicht sogar wirklich noch rechtzeitig das sinkende Schiff verlassen.

Was hier weltweit heranrollt, ist dermaßen gewaltig, und das in jeder Hinsicht, da werden viele Laiendarsteller und Amtsträger-Imitatoren ihren Dilettantismus erkennen und teilweise auch öffentlich eingestehen (müssen)!

Und zu sagen hatte das Bundeshorstl ja eh nix, lediglich das Sprechen hatte man ihm nicht verboten!

Wer sich auf einen derartigen Marionettendienst verpflichten läßt, sollte sich eben grundsätzlich beliebig, nichtssagend und ausweichend äußern, das hätte ihm aber klar sein müssen!

Den Vogel schiesst dieser völlig verwirrte Schreiber im DGF ab , LOL:

Was hier im Hintergrund läuft, scheint der show-down zwischen der UK-USrael Rothschild-Rockefeller NWO-Fraktion und – locker positioniert – der BRIC-Fraktion zu sein.

Erst Koch, dann Köhler, denke es sind die Transatlantiker die hier auf dem Rückzug sind. Man denke dann noch an das schöne Bild von Merkel auf dem Roten Platz, als in Brüssel gerade die Euro-Rettung beschlossen wurde. Das, zusammen mit den pandemisch um sich greifenden Hinweisen auf eine DM 2.0, scheinen doch die Symptome eines Zerfalls der zionistischen Weltordnung zu sein, worauf die zuletzt panischen Attacken (Gaza, U-Boote vor Iran, Südkorea Fals-Flag-Aktion) auch hindeuten.
Wenn das der Fall ist, macht Merkel alles richtig, in dem sie sich – scheinbar – raushält oder zu den Scheichs fliegt.
Da wird ganze Arbeit geleistet.

dass der Euro und vielleicht auch die EU den Juni nicht überleben werden.

Ende Juni dürfte ohnehin bereits alles hin sein. Mit oder ohne Rücktritten. Die Politiker, die dann noch im Amt sind, müssen fürchten, aufgehängt oder erschlagen zu werden.

Advertisements

Written by uxmadexmyxday

31. Mai 2010 um 13:06

Veröffentlicht in Das "Gelbe" - Dottore, Elli, Eichelburg, Sonstige

Tagged with

17 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Schöne Graphik – Und wieder eine Ratte wech !
    Wer kommt für Ihn ? Roland Koch ? Walter K. Eichelburg ?

    SilberFURZ

    31. Mai 2010 at 13:59

  2. Köhler hat wohl geglaubt solche Aussagen wären bereits Salonfähig und würden bei den total sedierten, verblödeten Deutschen gar nicht mehr als offene Stellungnahme gegen das Grundgesetz wahrgenommen. Hat dieser Kriminelle wirklich geglaubt es würde ohne Folgen bleiben wenn ein Bundespräsident ganz offen auf das Grundgesetz scheißt? Klar hat er das geglaubt und das kann man ihm wohl auch nicht verübeln, bei dem derzeitigen Ausmaß der Demontage jeder Rechtsstaatlichkeit und damit jeder Demokratischen Legitimation ist das doch schon ganz normal und Mainstream-Konsens.

    wieder mal bekifft

    31. Mai 2010 at 14:05

    • Walter weiß es natürlich ganz ganz genau….

      Na ja, diese Woche daher wieder Eurocrash,
      mein Gott Walter, wie richtets Dir schon
      das österreichische Finanzministerium aus:

      SCHWACHSINN !!!

      Was soll man da noch dazufügen,
      Water,
      Du
      verbreitest Schwachsinn, das ist amtlich !!

      Alfred

      Alfred

      31. Mai 2010 at 14:30

      • Waldi ist der Beste. Waldi for Bundespräser (da ist ne Stelle freigeworden)

        Erwin

        1. Juni 2010 at 03:56

    • „Köhler hat wohl geglaubt solche Aussagen wären bereits Salonfähig“

      So isses. Wer zu früh kommt, den bestraft das Leben…

      Bowmore

      1. Juni 2010 at 15:56

  3. So ist es Alfred.

    Und deshalb wir verbreiten weiter ungeniert, dass Eichelburg und andere Schwätzer Schwachsinn erzählen !
    Das tut man man einfachsten indem man diese Herren schlicht zitiert …

    uxmadexmyxday

    31. Mai 2010 at 14:35

  4. Jede Klofrau ist wichtiger für Deutschland als dieser willfährige Unterschreibling und salbungsvoll labernde Trottel!
    Kein Verlust!

    FAKTEN!

    31. Mai 2010 at 15:07

  5. Köhler war und ist ein Scherge der Hochfinanz. Er hat Afrika in die Schuldenfalle getrieben als er beim IWF war. Ein loyaler Söldner des Großkapitals.

    IchweißBescheid

    31. Mai 2010 at 21:23

  6. Hoffentlich ist Merkel die nächste die es erwischt. Dann mache ich eine Flasche auf.

    Wunschkonzert

    1. Juni 2010 at 03:49

  7. Aus welcher Irrenanstalt ist denn der Betreiber dieser Web-Seite ausgebrochen. Von absolut nichts eine Ahnung, aber Menschen verunglimpfen, die nicht an seiner Gehirnkrankheit leiden. Dem Typen sollte man wirklich bald einmal seine Dreckfresse einschlagen…
    Mit freundlichen Grüßen

    Merkel

    1. Juni 2010 at 06:58

    • Walter,

      bischt dasch Du ??

      Alfred

      1. Juni 2010 at 10:15

  8. @Merkel: Dankeschön ! Hast du Großmaul denn eine bessere Web-Seite aufzubieten ? Adresse ?

    Gruß antonia !

    uxmadexmyxday

    1. Juni 2010 at 07:26

  9. Der arme Horst. Ein Finanzexperte, ein Profi, der es bis ins höchste Amt geschafft hat. Der tritt nicht zurück wegen einer mehr oder weniger unscharfen Afganistanäußerung. Der Arme musste in den letzten Wochen Gesetze unterschreiben und hätte noch manche unterschreiben müssen, die wohl seinem innersten Wirtschaftsverständnis gründlich gegen den Strich gelaufen sind/gelaufen wären. Die Demontage eines demokratischen Systems in dieser Form erleben und gegenzeichnen zu müssen, ist zum Kotzen. Sehenden Auges Milliarden in das Maul der Finanzjongleure, der Finanzblutsauger schmeißen zu müssen und schon am nächsten Tag die Kürzung von Sozialleistungen und Bildungsausgaben diskutieren und mit vorbereiten zu müssen, welch ein Drama für einen halbsweg aufrechten Menschen. Dies gilt ganz besonders deshalb, weil die Umverteilung von unten nach oben rotzfrech munter weitergeht.

    Der Weg

    1. Juni 2010 at 12:19

  10. Alles Quatsch, er ist zurückgetreten weil man anzeige gegen ihn erstattet hat:
    http://bundeshorst.wordpress.com/strafanzeigen-gegen-den-bundespraesidenten-der-bundesrepublik-deutschland/

    Alrik

    1. Juni 2010 at 21:17

    • Werbung für andere Blogs jeder Art ist kein Problem hier !

      uxmadexmyxday

      2. Juni 2010 at 05:56

  11. AllesVerboten.org

    2. Juni 2010 at 10:50

    • Ja nette Idee, ich trete als kleiner Bürger zurück und werde geachtetr Grüß-August mit fettem Gehalt + Pension. Holllaa, lass Nutten und Wein kommen ………….

      E1chelburg

      2. Juni 2010 at 11:09


Kommentare sind geschlossen.